Miniturnier Hörstein

Das zweite Turnier in diesem Jahr für die Kahler Mini 1er der HSG Kahl/Kleinostheim wurde 03.02.2018 von der TG Hörstein ausgerichtet. Die Kahler Truppe trat, wie in den letzten Turnieren auch, mit zwei Mannschaften an.

 

Und bereits im ersten Spiel traf die HSG II auf den Gastgeber aus Hörstein. Die anfangs sehr starke Torwartleistung auf Seiten der HSG sicherte in Kombination mit einigen Ballgewinnen eine frühe und sichere Führung. Der Vorsprung schien in der Mitte des Spiels wieder zu schwinden, jedoch konnte die HSG II am Ende souverän mit 9:2 das Spiel für sich entscheiden.

Das zweite Spiel bestritten die Mannschaften der HSG II und des TV Bürgstadt. Mit Startschwierigkeiten und einem schnellen 0:2 Rückstand starteten die Sandhasen in die Partie. Ein sehr gutes Festmachen des starken Gegners sowie der gute Abschluss in der Offensive sicherten den verdienten Sieg von 10:5.

 

In der dritten Partie spielte die HSG II gegen die HSG Stockstadt/Mainaschaff. Das sehr ausgeglichene Spiel war auf beiden Seiten äußerst offensiv ausgerichtet, weshalb es einen ständigen Schlagabtausch gab. Zum Schlusssignal sicherten sich die Kahler Minis in einer sehr umkämpften Partie den 8:6 Sieg.

 

Im vierten Spiel trafen die Mannschaften der HSG I und des Gastgebers TG Hörstein aufeinander. Hier war besonders die körperliche Überlegenheit der HSG I deutlich zu spüren. Diese führte dazu, dass dem Gegner keine guten Möglichkeiten zum Abschluss gegeben wurden. Der Schiedsrichter beendete die Partie beim deutlichen Stand von 15:0 für die HSG I.

 

In der fünften Partie dieses Nachmittags traf die HSG II auf den TV Bürgstadt. Die etwas gefürchteten Gegner mit guten bis sehr guten Werfern sollten in diesem Spiel zum Zug kommen. Bei der HSG II war das Spiel geprägt von vielen Einzelaktionen, sodass hier kein Spielfluss zustande kam. Dieser zum Ende des Spiels noch zusätzlich verminderte Drang nach vorne sperrte die HSG sprichwörtlich in der eigenen Hälfte ein. Die einzige Niederlage an diesem Turniernachmittag endete mit 4:7 für den TV Bürgstadt.

 

Die HSG Stockstadt/Mainaschaff war der letzte Gegner – in diesem Fall für die HSG I. Eine sehr offensive Partie mit vielen Sprung- und Stemmwürfen, die Lust machen auf den bevorstehenden Wechsel einiger Spieler in die E-Jugend. Aus den teils sehr heftigen Zweikämpfen resultierten auch auf beiden Seiten zwei verletzungsbedingte Auswechselungen mit kurzer Spielzeitunterbrechung. Beide Spieler wurden Minuten später aber noch mal auf den Platz gestellt. Heftig umkämpft, sehr gute Abschlüsse und eine harte Defensive. So konnte sich die HSG I den 11:6 Sieg gegen Stockstadt/Mainaschaff sichern.

 

Die bereits von allen erwartete Siegerehrung ließ alle Blessuren des Turniers vergessen machen, gab es doch wie so oft Süßes und Saures sowie eine Urkunde für die Mannschaft.

 

Wir bedanken uns noch mal für die freundliche Einladung aus dem schönen Hörstein und die gute Bewirtung. Auch bei allen mitgereisten Fans unserer Handballer bedanken wir uns für die laute Unterstützung während der Spiele.

 

Unsere Spieler des Turniers:

 

HSG I: Wolf, Lion, Julian, Charlotte, Lukas und Illian

HSGII: Lukas, Nico, Jonatan, Noah, Mika und Aaron

NEWSLETTER

Hier können Sie sich für den TV Kahl Newsletter anmelden.

Anmelden

Mit unserem Newsletter informieren wir regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, Ergebnisse und Termine.

Suche

Mitglied werden

Das aktuelle Aufnahmeformular finden sie hier zum herunterladen!

Mitgliedsantrag