Weihnachten mit den Maniacs

2020 war ein besonderes Jahr für alle Menschen weltweit und hat das Leben völlig verändert. Für die Maniac Tanzgruppen des TVK hat das Coronavirus nicht nur lange Trainingspausen mit sich gebracht, sondern auch dafür gesorgt, dass viele andere Aktionen ausfallen mussten wie Auftritte, gemeinsame Ausflüge oder die traditionelle Zeltübernachtung im Waldseestadion.

Das ehrenamtliche Trainerinnenteam (Nicki Kappl, Lisa Blum, Luisa Knapp, Selin Sevgi und Shari Gronau) hat sich seit März immer wieder intensiv damit auseinandergesetzt, wie sie den rund 120 Mädchen zwischen 5 und 20 Jahren trotz der Einschränkungen ein Gefühl von Gemeinsamkeit vermitteln und den Tanzsport in die Wohnzimmer bringen können.

 

Jetzt, zum Jahresende, haben sich die fünf jungen Frauen für ihre Maniacs etwas ganz Besonderes ausgedacht. Es gibt einen Online-Adventskalender und hinter JEDEM Türchen wartet ein neues spannendes Angebot für die Kinder und Jugendlichen mit ihren Familien. Die Trainerinnen bieten neben verschiedenen Mitmachtänzen und Fitnessübungen auch ganz viele kreative Projekte, die die Maniacs in dieser Zeit ohne Hobbys und Freizeitmöglichkeiten sinnvoll beschäftigt halten sollen. Luisa erklärt in einem Video, wie man Christbaumschmuck aus Salzteig herstellt. Shari teilt ihr liebstes Waffelrezept. Selin ruft alle Maniacs dazu auf, das ultimative Weihnachtsfoto zu schießen und dabei das Wort "Maniacs" im Bild erscheinen zu lassen. Nicki liest eine witzige Weihnachtsgeschichte vor, die man sich beim Einschlafen anhören kann und Lisa ruft zu einem Malwettbewerb auf, bei dem die Mädchen das Maniac Logo weihnachtlich gestalten sollen.

 

Außerdem wartete am Nikolauswochenende eine Schatzsuche auf die Tänzerinnen. Ein Foto gemeinsam mit einem rätselhaften Gedicht dienten als Hinweis, um die Kiste mit Schokoladen-Nikoläusen zu finden.Auf die drei schnellsten Maniacs wartete sogar eine besondere Überraschung.

 

Am dritten Adventswochenende riefen die Trainerinnen alle Maniac Familien dazu auf, den Weihnachtsbaum am Kahler Sandhas zu schmücken. Nicki Kappl zeigte sich sehr glücklich über die Unterstützung der Aktion von Bürgermeister Jürgen Seitz. "Wir wollen damit gerade in Zeiten von Distanz ein Gefühl von Zusammenhalt vermitteln und Farbe in den eher tristen Advent dieses Jahres bringen."

 

Die Maniac Übungsleiterinnen freuten sich über die rege Teilnahme von vielen Familien am aktiven Adventskalender und hatten viel Freude an der Zusendung von Fotos und Videos ihrer Tanzmädels. Durch die Auslosung kleiner Preise motivieren sie die Kinder und Jugendlichen zum Mitmachen zuhause und wollen so in Kontakt mit ihnen bleiben. Wenn es dann nämlich endlich wieder mit dem gemeinsamen Tanzen weitergehen darf, sind hoffentlich alle Maniacs wieder dabei und erfreuen die Kahler mit lebensfrohen und energiegeladenen Auftritten.

 

 

NEWSLETTER

Hier können Sie sich für den TV Kahl Newsletter anmelden.

Anmelden

Mit unserem Newsletter informieren wir regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, Ergebnisse und Termine.

Suche

Mitglied werden

Das aktuelle Aufnahmeformular finden sie hier zum herunterladen!

Mitgliedsantrag