Maniacs auf dem Volkersberg

Von 19. bis 21. Oktober verbrachten 80 Maniac Mädels im Hüttendorf am Volkersberg bei Bad Brückenau ein ganz besonderes Maniac Camp.

 

Von Freitag Abend bis Samstag Mittag übten die Dancemaniacs aufwändige Choreographien für ihre neue Safari Show ein und lernten sich bei verschiedenen Spielen besser kennen. So wurden auch die neuen Dancemaniacs ganz schnell Teil von unserem Team.

Ab Samstag um 15:00 Uhr war die idyllische Rhöner Landruhe dann vorbei :-) 60 Mini-,Lilli- und Teenymaniacs zwischen 5 und 15 Jahren stürmten voller Vorfreude das Hüttendorf und bezogen die kleinen Bungalows in Gruppen von 5-8 Mädels. Und gleich sollten sie ganz kreativ werden. Jede Hütte musste sich einen eigenen Hütten Ruf ausdenken und diesen dann vor allen anderen Maniacs aufführen.

 

Im Anschluss gab es eine Rallye der Extra-Klasse. Dabei reisten die Gruppen durch verschiedene Epochen und begegneten dort unterschiedlichen Figuren aus Vergangenheit,Gegenwart und Zukunft. So musste man z.B. einem Steinzeitmenschen die Keule rauben, sich von Jesus heilen lassen, auf Eisschollen einen Weg durch das Polarmeer finden, einem kranken Indianer mit einem Serum aus der Gegenwart helfen oder sich einen Tanz zur Rock'n'Roll-Musik der 50er Jahre ausdenken.

 

Nach dem gemeinsamen Abendessen stand ein weiteres Highlight auf dem Programm. Die fleißigsten Tänzerinnen aus der letzten Saison wurden gekürt. Für diejenigen, die am häufigsten am Training teilnahmen, gab es nicht nur eine Goldmedaille, Urkunde und ein Geschenk, sondern auch den Wanderpokal, der nun bereits seit fünf Jahren im Umlauf ist. Aber auch diejenigen, die einen zweiten oder dritten Platz gemacht hatten, gingen nicht leer aus und freuten sich über ihre Medaille, Urkunde und das kleine Geschenk. Im Anschluss ging es gemeinsam ans Lagerfeuer, wo wir Lieder sagen, Marshmallows über dem Feuer rösteten, Verbannt spielten, und Zauberpulver ins Feuer warfen, um eine kleine Stichflamme zu erzeugen.

 

Nach einer mehr oder weniger ruhigen Nacht wurden die Mädchen am nächsten Morgen mit Musik geweckt und trafen sich um 8:00 Uhr zum Frühstück. Danach gab es die beim Maniac Camp traditionellen Kreativ-Workshops, bei denen man Perlenarmbänder, Schlüsselanhänger, Handspiegel und Turnbeutel gestalten, sich mit verschiedenen Dancemaniacs Outfits verkleiden und fotografieren lassen oder ein Glitzertattoo auf den Arm machen lassen konnte. Auch hier waren die Mädchen mit Feuereifer dabei und ein kleines bisschen traurig, als sie ihre Eltern um 11:00 wieder abholten.

 

Aber das nächste Maniac Camp, dann wieder mit Zelten in unserem Stadion, wird schon im September 2019 stattfinden!

 

Zuletzt ein herzliches Dankeschön an die Dancemaniacs, die das Trainerinnenteam bei der Betreuung der Kinder, bei Küchendiensten und Spieleaktionen sowie beim Aufräumen tatkräftig unterstützt haben.

NEWSLETTER

Hier können Sie sich für den TV Kahl Newsletter anmelden.

Anmelden

Mit unserem Newsletter informieren wir regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, Ergebnisse und Termine.

Suche

Mitglied werden

Das aktuelle Aufnahmeformular finden sie hier zum herunterladen!

Mitgliedsantrag