Maniac Summer Show

Im Rahmen einer Maniac Summer Show hatten die Maniac Tanzgruppen ihre Familien und Freunde ins Waldseestadion eingeladen.

 

Für alle kleinen und großen Tänzerinnen war dies der erste Auftritt nach eineinhalb Jahren, denn die Corona-Krise brachte nicht nur lange Trainingspausen mit sich, sondern sorgte auch dafür, dass gemeinsame Aktionen und insbesondere Auftritte ausfallen mussten. Während der tristen Distanz-Zeit des Lockdowns zeigte sich das Trainerinnenteam überaus kreativ, bot mittels regelmäßiger Trainingsvideos Home-Dancing an und brachte den rund 120 Tänzerinnen den Tanzsport direkt in die Wohnzimmer. Einerseits, um Ablenkung zu schaffen und die Motivation in den Gruppen aufrechtzuerhalten und andererseits, um trotz der Einschränkungen ein Gefühl von Gemeinsamkeit zu vermitteln und den Mädels eine klare Perspektive zu geben.

Seit etwa sechs Wochen ist ein gemeinsames Training wieder möglich und diese kurze Zeitspanne haben die Trainerinnen Nicki Kappl, Lisa Blum, Luisa Knapp, Selin Sevgi und Shari Gronau genutzt und eine tolle Show organisiert.

 

Eröffnet wurde das bunte Programm von den Mini- und Lillimaniacs mit dem gute Laune Tanzlied "Wir sagen jetzt Hello" und obwohl einige der Mädels zum ersten Mal überhaupt vor Publikum tanzten und mächtig aufgeregt waren, meisterten sie diese Herausforderung bestens.

 

Die Lillimaniacs begaben sich in farbenfrohem Outfit auf eine kleine sommerliche Weltreise, während die Teenymaniacs temporeich und passend zum Wetter der letzten Wochen mit knallgelben Regenschirmen zu einem "Rain Mix" über den Rasen wirbelten.

 

Durch eine musikalische Zeitreise mit einschlägigen Klängen der 60er, 70er, 2000er und 2010er Jahre führten die Dancemaniacs, die, um das gewohnt hohe Leistungsniveau zu erhalten, seit Januar ihre Tänze größtenteils im gemeinsamen Zoom-Training einstudiert und anschließend im Präsenztraining kombiniert hatten.

 

Per Videotraining eigneten sich auch die Mamamaniacs die Choreographie ihres gelungenen Auftritts zu "Greased Lightning" aus dem Musical "Grease" an, wobei einige Tänzerinnen erst in den letzten vier Wochen die Bewegungsabläufe einüben konnten.

 

Mit dem Song "Maniac" aus dem Film "Flashdance" schließlich verabschiedeten sich alle Tanzgruppen von einem begeisterten Publikum, das die Akteurinnen mit stürmischem Applaus für diese mitreißende und stimmige Show belohnte.

 

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für die Vorbereitung und Durchführung dieser großartigen Veranstaltung.